1
2
3
1

Save…CO2 und Kosten sparen

2

Our… Unsere Ressourcen gut nutzen!

3

Returns… Retouren sind wertvoll!

Die beste Retoure findet nicht statt.

Die Zweitbeste wird wiederverwertet.

Das Problem

Der Boom und der Boomerang

Der Boom.

Über 3,5 Milliarden Warensendungen gab es schon 2018 in Deutschland. 92 Prozent der deutschen Internetnutzer tätigten in dem Jahr mindestens einen Online-Kauf. (1) 

  • Der Online-Handel in Deutschland boomt seit Jahren und der Online-Gesamtumsatz im Jahr 2019 mit Waren belief sich auf 72,6 Milliarden Euro.
  • Durch Covid-19 gewann der Online-Handel 2020 weitere Dynamik: während der Corona-Krise haben deutsche Verbraucher rund 2,3 Produkte mehr als üblich bestellt –  die zweite Welle und die Weihnachtszeit noch nicht mitgerechnet. Die aktuellen Zahlen der großen Verbraucherstudie des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) haben für das 2. Quartal 2020 ein E-Commerce-Wachstum von 16,5 Prozent ergeben. Und Versanddienstleister verzeichneten eine Zunahme des Bestellvolumens um durchschnittlich mehr als 90% durch die Corona Krise.

(1) Bundesverband Paket & Expresslogistik (BIEK) 

Der Boomerang.

Die Kehrseite ist die analog steigende Quote an Rücksendungen – ein natürlicher Zusammenhang, der aber erhebliche Probleme aufwirft, ökonomische und ökologische. In Deutschland wurde 2018 im Durchschnitt etwa jedes sechste Paket (~16 %) und jeder achte Artikel (~12 %), im Fashion Bereich sogar jeder 2. Artikel (2) zurückgeschickt.

Das verursacht vor allem für kleinere Versandhändler mit wenigen Retouren hohe Kosten.

  • Diese Kosten setzen sich aus Prozesskosten und dem Wertverlust zusammen, der dadurch zustande kommt, dass sich eine Rücksendung meistens nicht mehr als Neuware verkaufen lässt.
  • Retournierte Produkte werden oft zwangsläufig als Gebrauchtwaren angeboten, an einen industriellen Verwerter verkauft, gespendet oder…entsorgt.

Befragte Versandhändler gaben die durchschnittlichen Kosten einer Retoure mit 15,18 Euro an. (2)

Neben den ökonomischen Kosten für Händler und Käufer, (oft tragen alle Käufer die Kosten mit, um „kostenfreie Retouren“ zu ermöglichen), entstehen durch Retouren auch ökologische Kosten:

  • Neben den verwerteten Ressourcen und Energie, die in den Produkten selbst stecken und dem anfallendem Verpackungsmüll, trägt der Transport zu CO2-Emissionen bei – mit durchschnittlich ca. 200 – 1,000 Gramm pro Paket (je nachdem, wie oft der Paketzusteller für die Zustellung wiederkommen muss.)
  • Allerdings entstehen laut Umweltbundesamt bis zu drei Viertel der Treibhausgas-Emissionen im Lebenszyklus eines Produkts bereits bei der Herstellung (3), was die Vermeidung von Retouren schon beim ersten Kauf umso wichtiger macht.

(2) B. Asdecker (2020): „Statistiken Retouren Deutschland – Definition“, Online: http://www.retourenforschung.de/definition_statistiken-retouren-deutschland.html, Abruf am: 23.12.2020. (3) Umweltbundesamt (2020), Die Ökologisierung des Onlinehandels, Online: https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/die-oekologisierung-des-onlinehandels, Abruf am 23.12.2020.

Die Beweise

300.000.000 (potenziell überflüssige) Sendungen pro Jahr bedeuten

  • Energie + Ressourcen für die Herstellung
  • Energie + Ressourcen für den Transport
  • Energie + Ressourcen für den Rück-Transport
  • Energie + Ressourcen für die Aufbereitung
  • Energie + Ressourcen für die Entsorgung / für den Neu-Transport

Eine Retoure verursacht ein Mehrfaches an Ressourcenverbrauch gegenüber einem einfachen Kauf.

Die Konsequenzen

Die Ökonomische Konsequenz:

Jede Retoure kostet im Durchschnitt 15,18 €. Ein Kostenfaktor, der vermieden werden und jedem Händler helfen kann.

Kunden wollen vermehrt Produkte von Händlern kaufen, die für Nachhaltigkeit stehen. Es können mit vermiedenen Retouren also Kosten reduziert und Kunden gewonnen werden.

Ökologische Dringlichkeit:

Es ist jetzt Zeit, etwas zu ändern.
Dazu gehört, die Wertschätzung von Produkten und Ressourcen zu steigern, denn die entstandene Wegwerfgesellschaft führt bereits heute zu einer Ressourcenverknappung, die nicht gerecht und nicht zukunftsfähig ist.

Die Formel lautet: je höher die Produktverantwortung, desto effektiver die Teilnahme an der Kreislaufwirtschaft – weniger Retouren und Müll werden produziert.

Die Lösung

Das Retourensiegel vom Retourenregister e.V.:

  • siegelt Retourenvermeidung und -wiederverwertung

  • unterstützt verantwortungsvolles Retourenhandling

  • begeistert Kunden durch nachweislich nachhaltige Händler

Das Retourensiegel unterstützt damit eine effiziente und erfolgreiche Kreislaufwirtschaft (“circular economy”), denn es hilft den Unternehmen, den Wert von Produkten zu kommunizieren und den Kreislauf von Produkten fortzuführen.
Die Zukunft beginnt jetzt.

Mission Retourenregister e.V.

Als Partner und Vorreiter im Bereich nachhaltiges Retourenhandling im E-Commerce unterstützen wir den Handel dabei, Retourenprozesse nachhaltig zu optimieren. Mit unserem Retourensiegel kann der Onlinehandel nachhaltiges Retourenhandling einfach kommunizieren, Müll vermeiden und Kosten senken.

Das neue Modell für den eCommerce

Der rote Kreis zeigt die generellen Schritte des Online Handels, oder eCommerce, die normalerweise linear verlaufen:

1. Traffic zur Online Plattform,
2. der Wahl des Verkäufers, bzw. Onlineshops,
3. Auswahl & Kauf des Produktes. 

Ohne Retourenwertschöpfung endet dieser Prozess im Kauf eines Produktes, bzw. mit der Retoure.

Der neue grüne Kreis zeigt die zusätzlichen Schritte der Retourenwertschöpfung:

1. Prüfung des Produkts,
2. Bewertung,
3. Aufbereitung/Neuverpackung und
4. Vermarktung – was die Rückführung retournierter Artikel in den ökonomischen Kreislauf bedeutet.

Diese zusätzlichen Schritte lassen eine liegende Acht, oder Schleife entstehen.

Mit dem Siegel von Retourenregister e.V. wird es dem Kunden im eCommerce ermöglicht, sich bewusst für ökologisch sinnvoll agierende Unternehmen zu entscheiden

News

Die neuesten Beiträge aus unserem Blog!

Kampf der Retoure

Kunden haben das Recht, online gekaufte Waren zurückzusenden…

Kontakt

Sie haben interesse daran ein Siegel für den verantwortungsvollen Umgang mit Retouren zu erhalten?

Adresse

Eike-von-Repkow-Straße 32a
26121 Oldenburg
Deutschland

Telefon

+49 (0) 441 – 35082388

1 + 2 = ?

© Copyright - Retouren Register e.V. 2020